Martin Spengler & die foischn Wiener*innen

Martin Spengler & die foischn Wiener*innen

Neues Wiener*innenlied – „Schrammelsoul“ – Musik der Welt im Sound Wiens, beseeltes Singer-Songwritertum, das zwischen Blues, Jazz, Pop, Walzer und Bossa Nova keine Grenzen mehr aufbaut und doch im Sound der Stadt fließt. Wiener Weltmusik, die ihre Wurzeln, wie der Jazz und seine Kinder, tief im 19. Jahrhundert hat. Mal verletzlich, fast zerbrechlich, meist groovend, wie die Hölle, mit einem großen Juhu das Leben und die Liebe feiernd, zuweilen komödiantisch, kraftmeierisch, doch niemals derb und immer von einer ungeheuren Brillanz der Sprache, einer Feinheit im Detail durchdrungen. Das sind die Texte und Lieder von Sänger und Gitarrist Martin Spengler und den foischn wiener*innen, Sängerin Bibiane Zimba und Tastenvirtuosen Helmut Stippich an der Schrammelharmonia und Manuel Brunner am Kontrabass. So verzaubern MS&dfW mit traumwandlerischer Leichtigkeit und todesmutiger Lustigkeit, denn:

Ois wiad guad!

Termine

26.01.2024
Martin Spengler & die foischen Wiener*innen
Wien | Radiokulturhaus

Videos

Kontakt

Mathias Kaineder

mathias@oton-agentur.at